Nintendo und Anime News…

Mit Project X Zone erscheint wohl das größe Crossover-Projekt überhaupt. Charaktere von SEGA, Capcom und Bandai Namco vereinen, sich um gegen einen gemeinsamen Feind zu kämpfen. Der Spieler navigiert dabei die Charaktere in Form eines Strategie-RPGs durch die Kämpfe. Nun wurde in einem Magazin genaueres zum Kampfsystem geschrieben, außerdem haben wir drei Scans und eine Handvoll Screenshots für euch. All dies findet ihr in unserer Spielegalerie.

 

So wird das Spiel von Monolith Software entwickelt, welche sich unter anderem bereits mit Xenoblade Chronicles und Baten Kaitos einen Namen gemacht haben. Dabei werden Kouji Ishitani und Souichiro Morizumi als „Development Producer“ angegeben. Das Kampfsystem heißt „Cross Active Battle System“ und die Kämpfe finden auf einem gitterartigen Feld statt. Hierbei greift man einen Feind an, indem man seinen Charakter auf dem Gitterfeld zu einem Feind bewegt und dann beginnt der Kampf. 

Angriffe startet man dann, indem man mit dem A-Button angreift und durch das Digi-Pad die Kombos variiert. Kritischen Schaden bekommen die Feinde, wenn man sie in die Luft befördert und eine Attacke landet, noch bevor der Gegner auf dem Boden aufkommt. Jeder Charakter hat zu Beginn zwei oder drei Skills und durch Aufleveln der Person kann man bis zu fünf Fähigkeiten erlernen. Individuelle Skills können zudem aufgelevelt werden und man bekommt im Kampf einen Bonus, wenn man alle Skills einsetzt. 

 

Der „Cross Point“-Balken füllt sich während eines Kampfes auf und kann für Spezialangriffe genutzt werden, außerdem ermöglicht er defensive Aktionen auf der Karte. Alle Einheiten einer Gruppe teilen sich diese Leiste und das Nutzen einer Spezialattacke wird diesen Balken ein Mal komplett leeren. Allerdings kann der Balken auf über 100% ansteigen, denn wenn man einen sogenannten „Cross Hit“ nutzt, steigt die Leiste bis zu 150% an.

Aktionen der Feinde werden schnell abgehandelt, so dass der Spieler schnell wieder die Kontrolle über das Geschehen bekommt. Außerdem gibt es spezielle Sequenzen, wenn man seinen Spezial-Angriff bei einem Endboss anwendet. Die Kämpfe werden komplett vertont sein, was verschiedene Texte vor und nach dem Bosskampf beinhaltet.


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: