Nintendo und Anime News…

Wer auf japanische Rollenspiele steht, kommt nicht um die Spiele der Tales of…-Reihe herum. Nintendo 3DS-Besitzer zum Beispiel können sich an Tales of the Abyss wagen und wer eine Wii zu Hause zu stehen hat, der kann ein spannendes Abenteuer mit Tales of Symphonia: Dawn of the New World erleben. Doch egal, welches Spiel der Reihe und auf welcher Konsole: Man begibt sich immer in eine Fantasy-Welt, in der industrielle Strukturen eher Mangelware sind. Das ändert sich nun aber mit dem neuen Ableger. Dieser soll nämlich in eine deutlich modernere Richtung gehen als seine Vorgänger.

Die aktuelle Famitsu hat nun einen Scan zum Spiel veröffentlicht, der diese neue Richtung eindrucksvoll deutlich macht:



Trotz dieser massiven Änderung des Stils soll das neue Tales of… das Feeling der alten Teile beinhalten. Das sagt Producer Hideo Baba. Trotzdem wollen er und sein Team die Reihe auf ein neues Level heben. Es handelt sich hierbei übrigens um einen Mothership-Titel, also einen Hauptteil der Serie. Neben diesem Titel sollen auch noch andere Spiele aus dem Tales of…-Universum erscheinen. Die Marke ist also nicht tot, wie einige nach der Auflösung des verantwortlichen Tales Studios dachten. Die Mitarbeiter sind einfach nur in die internen Entwicklerstudios von Namco Bandai umgezogen und durch einen Wechsel einiger Programmierer komme frischer Wind in die Entwicklung der Tales of…-Spiele, so Hideo Baba.

Die Hauptaussage des Spiels ist folgende: „Bist du bereit dafür, die Welt für das Mädchen zu zerstören?“
Dieser Satz soll sich auf die Story als auch auf Gameplay-Elemente beziehen. Wie genau das ausgelegt werden kann, werden wir abwarten müssen.

Auf welchen Konsolen das Spiel erscheinen wird, ist derzeit nicht bekannt. Vielleicht springt ja eine Wii U-Version raus?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: