Nintendo und Anime News…

Mit dem Miiverse und den dazugehörigen Featues verspricht uns Nintendo eine Online-Community, wie sie noch nie zuvor dagewesen ist. Doch bekanntlich handelt es sich bei dem japanischen Konzern um eine Firma, welche sich um das Wohlergehen der jungen Spieler sorgt. Darum hat man sich große Gedanken darum gemacht, wie man die lieben Kleinen in einer Community wie Miiverse schützen kann. Dafür hat man sich drei Wege ausgedacht, wovon uns zwei bereits bekannt waren.

So gibt es einen eingebauten Filter, welcher Schimpfwörter und Co. direkt herausfiltert. Allerdings gibt es ja die Möglichkeit, die Schreibweise zu ändern und somit die Zensur auszutricksen. Doch auch dafür ist gesorgt, denn Nintendo bietet die Möglichkeit an, Nachrichten zu melden und auf diese Weise auf den beleidigenden User hinzuweisen. Aber auch einen weiteren Weg hat sich Nintendo ausgedacht, welcher bei einigen von uns für einen Aufschrei sorgen dürfte.

Iwata gab nun bekannt, dass man neue Mitarbeiter einstellen möchte, welche sich rund um die Uhr um die Überwachung der Beiträge kümmern und diese kontrollieren werden. Dabei werden die Postings jedoch überwacht, bevor der Beitrag an sich letztendlich öffentlich gemacht wird. Dies kann mal 30 Minuten, manchmal dann auch 2 Stunden dauern. Iwata ist der Meinung, dass dies ein guter Weg ist, um die Community sauber zu halten und die Eltern zufrieden zu stellen. Außerdem sei eine halbe Stunde Wartezeit durchaus zu verkraften.

Was meint ihr? Findet ihr auch, dass dies eine gute Methode ist um Spammer, Hater und Menschen mit Hintergedanken fernzuhalten? Oder übertreibt Nintendo maßlos?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: