Nintendo und Anime News…

Miyamoto konnte in seinem Leben bereits viel Erfahrung sammeln. Er weiß, wie man Spiele entwickelt und was die Spieler wollen. Jetzt bezog Miyamoto Stellung zu den heutigen Spielen und gab seine Meinung in einem Interview mit Kotaku preis. Der Mario-Erfinder ist der Meinung, dass die heutigen Spiele zu lange Zeit benötigen, bis sie wirklich anfangen Spaß zu bereiten. Aus diesem Grund schaut sich Nintendo ihre eigenen alten Spiele zur Inspiration an.

Spiele aus der heutigen Zeit seien recht kompliziert und man müsse erst sehr viele Tutorials durchlaufen, bevor man erst den eigentlichen Spaß haben kann. Laut Miyamoto waren die alten Spiele viel simpler und deshalb machten sie auch sofort Spaß. Wegen dieser Gefahr haben sich Miyamoto und die Entwicker-Teams das Ziel gesetzt, dass die Spieler auch sofort Spaß haben können. 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: