Nintendo und Anime News…

Vor einiger Zeit gab Electronic Arts die Entwicklung der Need For Speed-Reihe an Criterion weiter. Der Grund hierbei war einfach die sehr schlechte Qualität der letzten Teile. Jetzt bestätigte Vice President Alex Ward von Criterion gegenüber der Game Informer, dass man zukünftig für die Need For Speed-Marke verantwortlich sei. 

Das Studio Criterion hatte sich in der Vergangenheit um die Burnout-Reihe gekümmert, die immer eine sehr hohe Qualität erreichen konnte. Mit diesem Beliebtheitssiegel möchte man der Need For Speed-Serie einen frischen Wind verleihen. Alex Ward wollte aber noch nicht bestätigen, dass das Team zukünftig alle Need For Speed-Teile entwickeln wird. 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: