Nintendo und Anime News…

Archiv für Juli, 2012

Japanischer eShop hat Server-Probleme durch Digitalverkäufe

 Seit dem vergangenen Samstag hat Nintendo zumindest im japanischen Raum eine neue Ära eingeläutet: Mit der Veröffentlichung von New Super Mario Bros. 2 und Ornitore können japanische Nutzer die beiden Spiele schließlich nicht mehr nur konventionell im Laden kaufen, sondern auch digital im eShop herunterladen. Dabei können die Käufer zwischen dem herkömmlichen Preis im eShop oder speziellen Download-Cards in Geschäften wählen, bei denen die Händler den Verkaufspreis selbst bestimmen können.

Wie nun bekannt wurde, hatte der japanische eShop seit dem vergangenen Samstag mit Server-Problemen zu kämpfen. Nintendo ist sich dieser Tatsache bewusst und bittet japanische Nutzer darum, geduldig zu sein und es später noch einmal zu versuchen. Auf der japanischen Website kann man darüber hinaus auch den aktuellen Status überprüfen, um weitere Überlastungen der Server zu vermeiden.

New Super Mario Bros. 2 ist übrigens auch das erste Spiel, welches auch in Europa wahlweise zum Download angeboten wird.

Advertisements

E3 findet weiterhin in Los Angeles statt

Gestern berichteten wir euch darüber, das am heutigen Tage eine große Enthüllung für die kommende E3 stattfinden wird. Viele spekulierten daraufhin, dass man wohl aufgrund von kommenden Bauarbeiten am Messegelände die Veranstaltung an einen anderen Ort verlegen wird. Doch nun ist bekannt, dass dies nicht so sein wird.

So sind nun die Verhandlungen zwischen der ESA (Entertainment Software Association), welche für die E3 verantwortlich ist, und der Stadt Los Angeles abgeschlossen und das Ergebnis sieht vor, dass die Messe noch mindestens weitere drei Jahre in der Stadt bleiben wird. Bürgermeister von Los Angeles, Antonio Villaraigosa, sagte dazu folgendes:

 Zitat

Mein Büro war bereit alles zu tun, um die größte jährlich stattfindende Messe für weitere drei Jahre in die Stadt zu holen. Ich habe persönlich an den Verhandlungen teilgenommen und wir haben eng mit allen Beteiligten zusammengearbeitet, um alle Bedürfnisse der E3 zu befriedigen. Die Stadt ist dankbar, dass die ESA weiterhin LA als den perfekten Ort für die weltweit wichtigste Spielemesse betrachtet.



So wird die nächste E3 im nächsten Jahr vom 11. bis 13. Juni in Los Angeles stattfinden und neue Orte innerhalb der Stadt und neue Messegebäude nutzen.

Nintendo: „Wir wollen nicht, dass sich Hardcore-Gamer ausgeschlossen fühlen“

 Die Wii hatte ein sehr großes Problem: Aufgrund der neuartigen Steuerung mit der Wiimote konnten viele Titel, welche auf Xbox 360 und PS3 veröffentlicht wurden, nur schwer umgesetzt werden und erschienen deswegen meist gar nicht auf Nintendos Konsole. Natürlich war auch der Grafik-Aspekt ein wichtiger Punkt, aber die Steuerungsart spielte sicher auch eine große Rolle.

Wii U-Produzent Katsuya Eguchi sprach nun darüber, dass man dies bei der Wii U nicht mehr haben wird. Der Grund dafür ist der Pro Controller, welcher ein anderes Spielgefühl als die Wiimote bietet.

 Zitat

Durch den Pro Controller ist es für Multi-Plattform-Titel einfacher, auch auf der Wii U zu erscheinen. Die Wiimotes haben beispielsweise keinen Analog-Stick. Um Dinge wie Multiplayer einfacher zu machen, ist es wichtig, etwas wie den Pro Controller zu haben.

Wir sind allesamt auch Gamer und schätzen deswegen das Interesse der Hardcore-Gamer und wollen nicht, dass sie sich ausgeschlossen fühlen. Deswegen machen wir mit Riesenschritten einige Änderungen in diesem Gebiet.



Nun fragt man sich natürlich, ob der Pro Controller reicht, um Hardcore-Gamer an die Wii U zu binden.

Was meint ihr zu dieser Aussage?

Auf in die dritte Runde: „Schlag den Raab – Das 3. Spiel [PM]

Wie wir bereits vor einigen Tagen berichteten, wird auch in diesem Jahr ein neues Schlag den Raab-Videospiel auf den Markt kommen. Pünktlich zur nächsten Runde im TV erscheint „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ unter anderem für Nintendo Wii. Die ersten beiden Teile wurden über 250.000 Mal verkauft. Namco Bandai hat nun eine erste offizielle Pressemitteilung zum Spiel veröffentlicht.

 Zitat

Frankfurt, 27. Juli 2012 – Die Party geht weiter! Mit „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ erscheint im September 2012 die bereits dritte Spielumsetzung der preisgekrönten TV-Show „Schlag den Raab“. Die beiden ersten Teile erfreuten sich schon einer gewaltigen Beliebtheit: Über 250.000 Exemplare wurden insgesamt verkauft. Das neue Party-Spiel kommt für Nintendo Wii, PC und PlayStation 3 in den Handel.

Multiplayer-Party-Stimmung direkt im Wohnzimmer
Der Kern des Spiels ist sein starker Multiplayer-Part, wie es sich für ein echtes Party-Spiel gehört. Ob im Team-Modus mit zwei bis acht Spielern, im Show-Modus mit bis zu drei Freunden oder ganz allein gegen den Cartoon-Charakter Stefan Raab, „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ fängt die unvergleichliche Wettkampf-Atmosphäre des TV-Spektakels ein und bringt es ins heimische Wohnzimmer.

25 aufregende Minispiele und mehr als 5.000 Quizfragen
Um bei „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ zu gewinnen, muss der Spieler in 25 Minispielen aus den Bereichen Geschicklichkeit, Action, Sport sein Können und bei über 5.000 Fragen sein Wissen unter Beweis stellen. Gespielt werden nicht nur beliebte Klassiker wie „Blamieren oder Kassieren“, sondern auch 15 brandneue

Herausforderungen wie „Airhockey“ oder „Flitschen“
Aber nicht nur vor dem virtuellen Studiopublikum muss der Spieler sein Bestes geben. Mit den Outdoor-Spielen „Bäume fällen“ und „Armbrustschießen“ geht es auch außerhalb des Studios bis an die Grenzen!

Noch mehr Sprüche von Stefan Raab
Mit über 350 neuen, zusätzlichen Sprachaufnahmen wirkt das Spielerlebnis durch die neuen Kommentare von Stefan Raab noch authentischer. Ebenfalls neu: Die Figuren bewegen jetzt ihren Mund, wenn sie reden.

Ein Erlebnis, als wäre man selbst mit dabei!
Wie auch beim Vorgänger sind bei „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ wieder Elton und Moderator Steven Gätjen als witzige Cartoon-Figuren mit von der Partie. Für Elton wurde extra ein komplett neues Charaktermodell erstellt, das dem ehemaligen Show-Praktikanten noch ähnlicher sieht. Der Spieler selbst hat die Wahl aus fünf neuen Charakteren (drei männlich, zwei weiblich) und aus über 600 eingesprochenen Real- und Fantasienamen. „Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ geht aber noch einen Schritt weiter: Einige Spiele versetzen den Spieler sogar direkt in die Haut des Kandidaten und lassen ihn die Action aus der Ich-Perspektive erleben.

„Schlag den Raab – Das 3. Spiel“ erscheint im Spätsommer 2012 für Nintendo Wii, PC und PlayStation 3. Das Spiel wird vom Entwicklerstudio Sproing Interactive Media aus Wien entwickelt und von NAMCO BANDAI Partners Germany in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. bitComposer Games ist Publisher des Titels.

Das Spiel wurde von der BRAINPOOL Artist & Content Services GmbH aus Köln in Zusammenarbeit mit SevenEntertainment, dem Lizenz-, Musik- und Entertainment-Unternehmen der ProSiebenSat.1 Group, lizenziert und so in enger Abstimmung und Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma von „Schlag den Raab“ umgesetzt.

Nintendo könnte 4. Mio. Wii U im Geschäftsjahr absetzen

Nintendo erzielt in den letzten Monaten nur noch schlechte Umsätze. Dies liegt nicht nur an den schlechten Nintendo 3DS-Verkäufen, sondern auch an den sinkenden Wii-Verkaufszahlen. Jetzt hat Piers-Harding Rolls, Lead Games Analyst bei IHS Screen Digest, eine Prognose abgegeben, wie oft sich die Wii U verkaufen wird. Laut ihm könnte Nintendo 4 Mio. Wii Us bis zum Ende des laufenden Geschäftsjahres im März 2013 weltweit verkaufen. 

Als Grundlage nahm er Nintendos Geschäftsbericht. Darin steht, dass Nintendo 10,5 Mio. Wii U- und Wii-Konsolen weltweit bis zum Ende März 2013 ausliefern möchte. Anhand dieser Fakten geht Screen Digest davon aus, dass der japanische Konzern noch schätzungsweise 6 bis 7 Mio. Wii-Konsolen verkaufen will. Die Wii U könnte sich nebenbei so um die 4 Mio. Mal verkaufen, was aber natürlich davon abhängt, welchen Preis die Konsole haben wird. 

Ob dies eintreffen wird, werden wir wohl erst nächstes Jahr erfahren.

Dragon Quest X erhält jede Woche neue Download-Inhalte

Am 02. August ist der Ausnahmezustand in Japan angesagt: Dragon Quest X erscheint für die Nintendo Wii. Dies hat zur Folge, dass wohl viele Schüler schwänzen und sich viele Japaner frei nehmen werden. Da aber ein gutes MMORPG immer wieder neuen Inhalt benötigt, gab Produzent Yosuke Saito auf Twitter preis, dass Square Enix jede Woche neue Download-Inhalte für den zehnten Teil der Dragon Quest-Reihe veröffentlicht wird.

Der DLC besteht aus zusätzlichen Quests und Handlungssträngen. Zehn Wochen nach dem Release soll auch ein großes Update für das Spiel erscheinen. Dies soll Ergänzungen und Neuerungen für die Spielmechanik beinhalten. 

New Super Mario Bros. 2 hatte ursprünglich anderen Namen

Die Namensgebungs für ein Videospiel ist sicherlich keine leichte Aufgabe. Schließlich muss der Name repräsentativ dafür stehen, was man als Spieler in dem Titel vorfinden wird. Dabei konnte New Super Mario Bros. auf dem DS wohl nicht treffender gewesen sein, denn damals war es die Neuauflage des alten Mario Bros.-Prinzips. 

Nun erscheint bald ein neuer New Super Mario Bros.-Ableger, kommt aber „nur“ mit einer 2 als Namenszusatz daher. Wie Iwata nun in einem Iwata Fragt-Interview erfahren konnte, sollte der Titel des 3DS-Spiels ursprünglich New Super Mario Bros. Gold heißen. 

Wie findet ihr den alten Namen des Spiels? Gefällt euch die nummerierte Fassung besser oder hättet ihr lieber das Gold im Namen gehabt?