Nintendo und Anime News…

Archiv für Januar, 2013

Shin’en entwickelt neues Rennspiel für Wii U

Shin‘ en überraschte uns bereits mit Download-Kracher wie Jett Rocket, FAST Racing League, Nano Assault oder Art of Balance. Fast alles was die Entwickler in die Hand nehmen, verspricht ein potenzieller Hit zu werden. Umso mehr freuen wir uns auf die nächsten Spiele, die sich aktuell bei Shin‘ en in Produktion befinden. Das nächste Projekt wird Jett Rocket: Super Surf für den Nintendo 3DS werden. Laut dem Team ist das Videospiel schon fertiggestellt und wird Anfang des Jahres als Download im eShop des Nintendo 3DS verfügbar sein.

Manfred Linzner, Geschäftsführer von Shin’en Multimedia, hat sich den Fragen der Pressekollegen von Cubed3.com gestellt und sich hauptsächlich über das aktuelle Nano Assault Neo für Wii U geäußert. Auch wir hatten zu dem Game ein ausführliches Interview mit ihm. Doch bei den Kollegen hat er auch ein völlig neues Projekt verraten. So befindet sich bei Shin’en ein neues Rennspiel in Entwicklung, dass für die noch frische Wii U als Download in diesem Jahr erscheinen soll.

Genaueres wollte er aber noch nicht verraten. Wir sind jedenfalls schon gespannt. Vielleicht erwartet uns ja ein völlig neuer Racer oder ein HD-Nachfolger zu FAST Racing League.

Advertisements

Nintendo arbeitet an Geschwindigkeit des Wii U-Betriebssystems

In den Menüs der Nintendo Wii U kommt es oft zu etwas längeren Ladezeiten, was auf Dauer ziemlich nervig sein kann, wenn man beispielsweise einfach flott ins Miiverse wechseln möchte, um dort einen Beitrag zu machen, aber zwischendurch lange Ladezeiten durchstehen muss. Aber auch innerhalb des Menüs ist die Geschwindigkeit nicht besonders hoch, aber wenn man Satoru Iwata, Präsident von Nintendo, Glauben schenken darf, so wird sich dies bald ändern.

In einem Artikel von Nikkai, einer japanischen Website, sprach Iwata über die Geschwindigkeit der Wii U-Menüs und sagte, dass man bei Nintendo daran arbeitet und nach einer Lösung für das Problem sucht. Allerdings sollen wir keine großen Änderungen am Betriebssystem selbst erwarten, da man sich lediglich auf die Beschleunigung der Menübedienung konzentriert.